Newsletter abonnierenPresseinformationen downloadenDie Kleinen Götter auf YouTubeDie Kleinen Götter auf MySpaceDie Kleinen Götter auf last.fmamazon5.jpg


15.04.09: DIE KLEINEN GÖTTER gaben ihr Letztes

Die Tränen des Abschiedsschmerzes aber auch der Freude über ein unfassbar tolles Abschiedskonzert sind getrocknet. DIE KLEINEN GÖTTER sind Geschichte. Und was bleibt zu sagen außer: Es war ein großartiger letzter Abend im Kulturladen Konstanz. Danke an Euch alle, dass Ihr uns Göttern einen würdigen Abgang ermöglicht habt. Nehmt Abschied, Brüder, ungewiss ist jede Wiederkehr. Danke für 13 großartige Jahre!

„Singt es laut für das, was da war!“

Eure Götter

26.03.09: ERINNERUNG!

DIE KLEINEN GÖTTER geben ihr Letztes

Abschiedskonzert in 3 Akten

Wann? Am Ostersonntag, den 12. April  2009, Beginn 20 Uhr.
Wo? Im Kulturladen Konstanz, Joseph-Belli-Weg 5, 78467 Konstanz
(www.kulturladen.de)

Nur noch knapp zwei Wochen, dann laden wir zu unserem ultimativ letzten Konzert. Es wird ein Spektaktel, versprochen. Der Vorverkauf läuft super. Wir hoffen, dass wir die Hütte richtig schön voll bekommen. Wer noch kein Ticket hat, kann sich eins (oder zwei? oder drei? oder vier?) auf der Homepage des Kulturladen besorgen: http://www.kulturladen.de

Wir freuen uns auf Euch!!

23.12.08: DIE KLEINEN GÖTTER geben ihr Letztes

Liebe Freunde,

Weihnachtszeit, fröhliche Zeit! Wir hoffen es geht Euch gut und Ihr freut Euch mit uns auf ein aufregendes und hoffentlich gutes neues Jahr. So ein neues Jahr bringt ja  oft Veränderungen mit sich. Bei uns zum Beispiel diese: Wir werden nach 12 lauten Jahren leiser treten.  Und nein, wir werden kein Akkustikalbum aufnehmen. Um Die Kleinen Götter wird es richtig still werden. Weil wir uns nach 12 tollen Jahren im nächsten Jahr auflösen werden.
Autsch.

Warum? Persönliche Veränderungen zum Beispiel: Till wird nach Amsterdam ziehen, Dani nach Hamburg. Wir waren zwar Zeit unserer Bandkarriere weite Entfernungen gewohnt, aber mit diesen Umzügen stoßen auch wir an unsere Grenzen. Warum noch? Vielleicht auch, weil wir alles gegeben haben, was wir mit dieser Band geben konnten. Und jetzt ein bißchen an die Grenzen unseres Götter-Kosmos stoßen. Oder weil wir alt geworden sind. Oder weil man einfach irgendwann auch mal neue Wege gehen muss.

Aber es würde einfach nicht zu uns passen, heimlich still und leise durch die Hintertür der Rockgeschichte abzutreten. Und deswegen haben wir – Weihnachtszeit, Geschenkezeit – auch dieses Geschenk für Euch: Am Ostersonntag des nächsten Jahres werden wir unser Letztes Geben: Ein hoffentlich grandioses Abschiedskonzert in 3 Akten. Einen Abend für Freunde.
Und alle Energie, die wir haben. Man soll ja mit Versprechungen immer vorsichtig sein, aber wir nehmen den Mund jetzt mal voll: Es wird das beste, emotionalste und längste Konzert, was wir je gegeben haben werden. Und dafür brauchen wir einen würdigen Rahmen: Euch!

Insofern wollen wir Euch herzlich einladen, einen letzten Abend mit den Kleinen Göttern zu verbringen. Oder besser: Wir wollen Euch zu einer unvergesslichen Nacht einladen:

Wann? Am Ostersonntag, den 12. April  2009, Beginn 20 Uhr.
Wo? Im Kulturladen Konstanz, Joseph-Belli-Weg 5, 78467 Konstanz
(www.kulturladen.de)

Ab sofort  können Tickets für unsere letzte Show können ab dem 24.12.08 direkt im Kulturladen erworben werden, ab Januar dann auch an den üblichen weiteren VVK-Stellen des Kula (Preis: 9,– EUR zzgl. VVK-Gebühr). Tipp: Wer die Karten bis spätestens 31.01.2009 direkt per Mail an goetter@zuhause-im-netz.de bei uns bestellt, spart sich die Vorverkaufsgebühr! Für alle Auswärtigen, die uns die letzte Ehre geben wollen, haben wir Zimmerkontingente in verschiedenen Konstanzer Hotels organisiert. Schickt uns einfach eine kurze Mail, wir helfen Euch gerne weiter.

Was bleibt? Alles. Ein bißchen Traurigkeit. Viel Vorfreude. Und ein letztes Konzert, wie wir es noch nie gespielt haben.

Wir hoffen, ihr seid alle, und wir meinen bitte wirklich ALLE, dabei. Save the date, wie man so schön neudeutsch sagt. Nutzt den Vorverkauf und gebt uns Planungssicherheit für unsere großen Pläne. Mehr Infos gibt es dann im neuen Jahr.

Wir freuen uns auf Euch.

Alles Liebe, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch,

Eure Götter.

21.11.08: ACHTUNG!!!

Wir müssen unseren Auftritt heute Abend (21.11.) im Substage in Karlsruhe als Support von Planlos leider absagen. Unser Sänger Till ist krank und bekommt keinen Ton heraus. Gute Besserung von dieser Stelle aus.

12.04.08: Es ist soweit.zuhause2.jpg

Mit nur schwer verborgenem Stolz dürfen wir verkünden, dass unser neues Album ZUHAUSE am 11.04.08 das Licht der Welt erblickt hat und auf Amazon sowie in allen Läden in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich ist.

Baut Euch euer eigenes Zuhause bei uns:

Wir wollen, dass ihr Euch unsere CD zu eurem eigenen Zuhause macht. Deswegen gibt es hier einen Booklet-Seiten-Editor, mit dem ihr Euch eine eigene Booklet-Seite erstellen, ausdrucken und einkleben könnt. Mehr dazu in unserer Galerie..

Die erste Pressestimme.

ZUHAUSE wurde übrigens aktuell schon mit ein paar Zeilen von Laut.de in ihrer großen Monats-Platten-Vorschau bedacht, und zwar so:

„Konschtanz-Bahnhof auf dem Cover könnte ja sowohl Provinzflucht als auch Angekommensein symbolisieren. Für die sich immer Kettcariger gerierenden Ex-Funpunker Die Kleinen Götter gilt mit Sicherheit letzteres – elf Jahre Bandgeschichte sind Indiz genug.“

Das ist doch mal ein netter kleiner Appetitanreger. Und das beste: Ob die Indizienkette so stimmt, könnt ihr schon jetzt mit eigenen Ohren herausfinden: Auf MySpace oder last.fm findet ihr ein paar Songs aus dem Album zum Anhören. Und um Euch vollends hungrig zu machen, kommen zu guter letzt:

Zuhause – Die Fakten.

  • Produziert von Hahn & Hahn (NENA, Robocop Kraus, Farmer Boys …) im Easy Life Chart Hits Studio, Bissingen
  • Gemastert von Michael Schwabe (Beatsteaks, Wir sind Helden, Die Toten Hosen …), monoposto Mastering Düsseldorf
  • Die Tracklist:
    01) Auf Drei
    02) Die Kinder wollen spielen
    03) Manifest
    04) Mittendrin
    05) Costa Rica
    06) So einfach
    07) Sonntagskind
    08) Was bleibt
    09) Ganz am Ende
    10) Nichts bereuen
    11) Jetzt erst recht
    12) 14 Kartons